1.    Stellen Sie sicher, dass die Website W3C-Standards unterstützt. W3C-Validator
-Tools helfen bei der Verwirklichung der Normung.

2. Stellen Sie sicher, dass die Site-Hierarchie flach und die Navigation einfach ist. Der Inhalt der Web-Seiten sollte nicht mehr als drei Klicks von der Startseite aus erreichbar sein.

3. Kategorisieren der Webseiten –  Je besser die Struktur der Website ist, umso einfacher ist es den Markt zu erreichen. Die Struktur der Website spielt immer eine Schlüsselrolle bei SEO.  Also, bevor man mit dem Bau der Website beginnt, ist es ratsam, die Struktur der Website sorgfältig zu planen, d.h. man schaut wie Web-Seiten eigentlich kategorisiert werden. Wenn Sie beispielsweise im HR-Business beratend tätig sind, gibt es dort ja mehrere Sparten. Und für jede dieser Sparten schaffen Sie ein Kategorie und versorgen diese dann auch mit den entsprechenden Keywords.

4. Unterstütze Web-Feeds – Ein Web-Feed ist ein Dokument oder ein Kommunikations-Channel, der Content-Elemente enthält, die mit Web-Links zu längeren Versionen verknüpft sind.  Es handelt sich um einen Mechanismus, um Inhalte über das Web zu teilen (keine visuelle Darstellung).  Webseiten oder Anwendungen, die solch einen Feed abonnieren geben diese Inhalte in geändertem Layout wieder.  Einige der weit verbreiteten Web-Techniken sind RSS-Feed, ATOM.

A. RSS (Really Simple Syndication) – Ein XML-basierter Inhalt, der verwendet wird, um häufig aktualisierte Inhalte wie News, Blogs etc. zu veröffentlichen. RSS ermöglicht nicht nur den Link zu einer Seite, sondern auch das Abonnieren der News, die bei jeder Änderung zugestellt werden. So dass diese Seite die Informationen automatisch aktualisiert.  Es kann Inhalte von dazugehörigen Websites oder den Volltext zusammenfassen.

B. ATOM – Ist auch ein XML-basiertes Content- und Metadaten-Syndications-Format für die Veröffentlichung häufig aktualisierter Inhalte wie News, Blogs etc. Atom wurde entwickelt, um viele inkompatible Versionen des RSS Syndication-Formats, die alle Mängel und der schlechte Interoperabilität hatten.  Für die Liste der Unterschiede dieser beiden Formaten bitte http://www.intertwingly.net/wiki/pie/Rss20AndAtom10Compared-und Atom-Wiki ankicken.

Es sind viele kostenlose Online- und herunterladbare RSS-und ATOM-Generatoren und Umformer zum Beispiel für rssfeedssbumit verfügbar.  W3C-Validator bietet auch ein Tool für den RSS- und ATOM W3C RSS/ATOM-Validator.

5. Fügen Sie in Ihre Website Sitemaps ein. Sitemap ist eine Datei (. xml,. htm,. html,. txt.), die strukturierte Listen von URLs für eine Website zusammenfasst, die intelligentes und reibungslose Crawlen der Suchmaschinen ermöglicht.  Sitemaps sind ein URL-Eingliederuns-Protokoll und ergänzt robots.txt (ein URL-Ausgrenzungs-Protokoll).  Zusätzlich zu den unabhängigen Standard-ROR-XML-Format, unterstütze, die meisten Suchmaschinen weitere Formate wie RSS, ATOM. Google, Yahoo und Microsoft beispielsweise unterstützen auch das Sitemap-Protokoll.  Es ist ratsam, die Anzahl der Links einer Seite innerhalb des Sitemaps auf maximal 100 zu begrenzen. Wenn dies nicht möglich ist, sollte man die Sitemaps in separate Seiten aufsplitten. Eine kurze Einführung in die beiden ROR Sitemap-Protokolle gibt’s unten:

A. ROR (Ressourcen einer Ressource) ist ein unabhängiges XML-Format für die Beschreibung jedes Objekts ihres Inhalts in einer allgemeinen Weise, so dass jede Suchmaschine den Inhalt besser verstehen kann. Denken Sie daran, dass der ROR Feed ein sehr gut strukturierter Feed ist, um alle Objekte der Suchmaschine zu beschreiben: Sitemap, Produkte, Dienstleistungen, Reviews, Feeds, Rabatte, Bilder, Veranstaltungen, Termine, Podcasts, Archive und vieles mehr. Tools wie ROR Feed Generator, XML-Sitemaps, ROR Sitemap Generator machen es einfach einen ROR-Feed zu kreieren.  Für Informationen über ROR besuchen Sie bitte die http://www.rorweb.com/

B. Sitemap-Protokoll ist eine XML-Format-Datei, in der URLs für eine Website mit zusätzlichen Metadaten zu jeder URL (wann es zuletzt aktualisiert wurde, wie oft es in der Regel Änderungen gibt und die Wichtigkeit im Vergleich zu anderen URLs auf der Website), damit Suchmaschinen die Site intelligenter crawlen können.  Für mehr Infos über das Sitemap-Protokoll finden Sie unter http://www.sitemaps.org/, XML-Sitemaps, Sitemap pals, Google Sitemaps,

Sitemap-Informationen liegen in der Regel im Website-Haupt-Verzeichnis. Zum Beispiel ist ROR-Feed in ror.xml und Sitemap in sitemap.xml gespeichert.  Deshalb wäre es gut, wenn jede Website ror.xml, sitemap.xml und eine Liste der Sitemap spezifischen Suchmaschinen-Dateien wie z. B.  Urllist.txt (bei yahoo) hätte.

Schreibe einen Kommentar