In leistungsstarke Online-Vertriebspartner-Netzwerke zu investieren, steht mehr und mehr im Fokus von Finanzdienstleistungs-Anbietern und den für sie tätigen Online-Marketing Agenturen, die sich und ihre Produkte und Dienstleistungen auf einem immer transparenter und schneller werdenden Markt einem zunehmenden Wettbewerb durch sofortige Vergleichbarkeit – rund um die Uhr, sieben Tage die Woche – ausgesetzt sehen. Das Internet als Online-Vertriebskanal bietet vor allem neue Chancen: Virtuelle Filialnetze ohne Fixkosten. Die Akzeptanz seitens der Verbraucher ist deutlich gewachsen, der Trend vom Informations- zum Beschaffungsmedium eindeutig – Entscheidungsprozesse finden im Internet statt: Die Verbraucher suchen aktiv nach Informationen und Angeboten, vergleichen und wählen aus: 37,76 Millionen Deutsche ab 14 Jahren sind online, was einem Anteil von rund 58 Prozent an der Gesamtbevölkerung entspricht. 27,89 Millionen davon gehören der Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen an, bei den 30 bis 39-Jährigen beträgt der Anteil sogar knapp 80 Prozent. 57,7 Prozent haben ein monatliches Nettoeinkommen über 2.000 EUR. Das sind klare Zahlen, die die Bedeutung des Internet und eines leistungsfähigen Affiliate-Netzwerkes gerade auch für den Finanzdienstleistungssektor zeigen.

Schreibe einen Kommentar