Google berechnet die Position bzw. die Popularität einer Webseite anhand der Link-Texte, mit denen auf eine bestimmte Webseite verwiesen wird. Je mehr Links mit bestimmten Begriffen im Link-Text auf die Webseite vorhanden sind, desto eher betrachtet Google diese Begriffe für die Webseite als relevant. Es kann so also dazu kommen, dass eine Webseite in den obersten Ergebnissen aufgeführt wird, den Suchbegriff aber gar nicht enthält. Google hat diesem Phänomen und so manchem Missbrauch durch eine Algorithmen-Änderung 2006 ein Ende bereitet.