Ein Cookie wird gesetzt, um den Austausch von Informationen zwischen Computerprogrammen zu gewährleisten. Eine Form von Cookies sind die sogenannten Tracking-Cookies (auch HTTP-Cookies genannt). Beim Aufruf bestimmter Webseiten wie z.B. Online-Shops werden sie abgelegt, um benutzerspezifische Informationen abzuspeichern und den erneuten Zugriff auf die gleiche Webseite zu erleichtern. Persönliche Voreinstellungen werden somit archiviert und beim nächsten Kauf wieder aufgerufen. Persönliche Daten werden dann direkt vorgeschlagen; eine erneute Eingabe der kompletten Informationen ist nicht mehr nötig.