Ein Cache ist ein Pufferspeicher, der Daten zwischenspeichert und so den Zugriff auf die abgespeicherten Dateien oder Informationen beschleunigt. Der Cache stellt sozusagen die Schnittstelle zwischen Arbeitsspeicher und CPU dar. Man unterscheidet zwischen verschiedenen Caches: der First-Level-Cache ist als extrem schneller Speicher bekannt; der Second-Level-Cache ist bereits auf einem separaten Chip vorhanden und der Third-Level-Cache ist auf dem Motherbord als externer Speicher untergebracht.