Kontakt: 0221 6778 237 0

Mutationen von Begriffen

Rechtschreibschwächen und Vertipper sind menschlich. Leider sind Maschinen keine Menschen und Suchen waren lang Zeit exakte Suchen. Wer bei eBay seine  Ware falsch eingestellt hatte, den bestrafte der Käufer mit einer Abzocke. Man kann aber auch Verschreiber sowohl in Domänennamen als auch in den Tags als auch bei Ebay sinnvoll nutzen. Beim Tippen von Text kommen sehr häufig Buchstabendreher vor. Man kann Domänen anlegen, die mit Buchtsabendrehern von bekannten Seiten arbeiten. Der Kölner Stadtanzeiger hat einen Internet Präsenz mit www.ksta.de ein typischer Verdreher wäre dann www.ktsa.de und die existiert natürlich auch. Bei den Domänennamen kann man juristisch natürlich in eine Problemzone kommen. Speziell bei eindeutigen Namen die auch nach dem Rechtschreibefehler noch zu erkennen sind.  Bild und Blid könnte schon Abmahnrelevant sein. Wenn man aber sich Seiten herauspickt, die einen hohen Impact haben und  die nur aus Buchstabenkombinationen bestehen, sollte man auf der sicheren Seite sein. Das Verfahren ähnelt ein wenig einem logischen Mimikry, sowie in der Biologie bei den Wespen und den Schwebfliegen. Allerdings könnte die korrekte Bewerbung der Seite nachher komplizierter sein. Der Besucher der Site merkt ja, dass er über einen Trick auf sie Site gelockt wurde. Außerdem hat man als Ersteller nur wenige Augenblicke Zeit, um den Besucher in seinen Bann zu schlagen. Bei obiger Kölner Seite könnte man einen regionalen Inhalt von Köln einpflegen um den Besucher eben nicht zu enttäuschen. Viele solcher Mimikry Seiten nutzen auch eine Rückblättersperre. Damit kann der so eben gefangene User nicht durch einfaches Way Back den Fehler wieder korrigieren. Die Rechschreibschwächen kann man natürlich auch im Titel und in den Keywords nutzen. Man mutiert die Begriffe, lässt ein Dehnungs- „e“ weg oder fügt eines ein. Eine interessante Frage ist, wie die Schiedsrichter von Google im Ranking auf so eine Technik reagieren oder ob man letztlich abgestraft wird.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Aachener Str. 1253, Bürogebäude 1, 50858 Köln
Telefon:+49 (0) 221 6778 237 0
Fax: +49(0) 221 6778 237 9