Kontakt: 0221 6778 237 0

Koordiniertes Online Marketing sorgt für steigende Unternehmer-Profite

Der Internethandel mit Produkten und Dienstleistungen schnellt immer weiter nach oben. Das ist nicht nur in Deutschland so, sondern auch in der Schweiz. Dort kaufen 30 Prozent der Konsumenten ein bis zweimal im Monat online ein. Dies ermittelte die Studie “der Schweizer Onlinehandel, Internetnutzung Schweiz 2007 “der Universität St. Gallen. Die Studie ermittelte auch, dass der Einkauf im Internet zwar das herkömmliche Einkaufen nicht komplett verdrängen wird, aber es wird dadurch mehr und mehr sinnvoll ergänzt. Laut der Studie ist es so, dass sich auch die Unternehmen in der Schweiz der immer größer werdenden Bedeutung des Internets im Klaren sind. Dabei kann man noch einen weiteren Trend ablesen: So kommt es, dass die Händler längst nicht mit der Präsenz im Internet Schluss machen. So kommen SEO und Online-Marketing immer mehr in den Fokus.
Folgende Zahlen werden de Unternehmen weiter ermutigen verstärkt auf SEO zu setzen:
• „Die Zahl der Internetnutzer, die mindestens einmal pro Quartal ins Internet gehen, lag in der Schweiz im Jahr 2006 bereits bei 72 Prozent“, so das schweizerische Unternehmen für Medienforschung Mediapulse in seinen Jahresergebnissen der Fernseh-, Radio- und Internetforschung 2006. 67% aller Schweizer verfügten 2006 über einen eigenen Internetanschluss.
• Der Umsatz im Internethandel hat sich 2006 mit insgesamt 4,24 Milliarden Schweizer Franken auf nahezu den doppelten Betrag im Vergleich zu 2003 eingependelt. (Studie „Der Schweizer Online-Handel, Internetnutzung Schweiz 2007“ der Universität St. Gallen)
• Die Unternehmen reagieren: Der Lehrstuhl für Dienstleistungs- und Technologiemarketing an der Technischen Universität München befragte anlässlich einer repräsentativen Umfrage 440 Marketingexperten der Schweiz, Österreichs und Deutschlands. Ein Hauptergebnis: 83,3% der Befragten werden nach eigenen Angaben in Zukunft verstärkt auf Onlinemarketing setzen. Die Autoren der Studie bescheinigten den Akteuren jedoch auch mangelnde Koordination der Online – Marketingmassnahmen.
OMC — für strategisches Online Marketing
Viele Marketingabteilungen bedienen sich noch immer recht wahllos der Instrumente des Internetmarketings. Ein Mix aus ein bisschen Affiliate Marketing und ein wenig SEO kommt da zum Tragen. Da fehlt oft ein gutes Konzept. Das Unternehmen OMC (Online Media Consulting) hat das eigene Portfolio schon vor Jahren um die Bereiche „Online Marketing und SEO (Suchmaschinenoptimierung) augebaut. So arbeitet OMC mit mehreren Experten verschiedenster Bereiche des Online Marketings zusammen und stimmt Marketingaktionen individuell mit dem Bedarf des jeweiligen Kunden ab. Die Konzepte können beispielsweise Partnerprogramme (Affiliate Marketing), Suchmaschinen, Texte für Artikelverzeichnisse, Banner- und Newsletterwerbung beinhalten.
• Partnerprogramme bauen auf eine sinnvolle Auswahl von Werbeplätzen auf unterschiedlichen Internetseiten. Hier passen die Inhalte zum Werbenden und seinen Angeboten.
• SEO ist eine Strategie, um bei relevanten Suchanfragen ein höheres Ranking in Suchmaschinen wie Google zu erreichen. Wer den Platz an der Sonne der Ergebnisliste hat, bekommt einfach mehr Besucher.
Wer diese Maßnahmen sinnvoll miteinander verbindet, kann sie die positive Wirkung auf seiner Website erkennen und erleben. OMC besitzt eine Menge Erfahrung im Online Marketing Bereich und kooperiert beispielsweise bereits mit dem Filmriesen Warner Brothers zusammen. Die Unternehmenssparte Online Marketing ist für OMC eine sinnvolle Erweiterung ihrer Angebote für Onlineshop-Systeme und Webseiten. Es sollen dabei nicht nur gute Internetpräsenzen geschafft werden, sondern die Popularität dieser Seiten, das Verkaufen von Produkten und Dienstleistungen soll gesteigert werden. Full-Service-Angebote sind halt total angesagt und OMC wird dem Trend auf kompetente Weise gerecht.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Aachener Str. 1253, Bürogebäude 1, 50858 Köln
Telefon:+49 (0) 221 6778 237 0
Fax: +49(0) 221 6778 237 9