Kontakt: 0221 6778 237 0

Florida Update

Das  Google Ranking beruht zu einem großen Teil auf sogenannte Backlinks. Dies war bis zum Jahre 2003 so. Da das Ranking bei Google auch gleichzeitig einen Impact auf die Zugriffszahlen und damit auf den Wert der Site hat, versuchten viele, ihr Ranking durch gekaufte Backlinks und unsinnige Einträge in den Newsgroups zu erhöhen. Google sah zum einen die Qualität seiner Suchergebnisse beeinträchtigt, zum anderen auch sein eigenes Ansehen beschädigt. Es gab Meldungen, das 90% der Fundstellen im Netz unsinnig seien, es gab auch Meinungen, dass der Ansatz von Google für wahrhaft wissenschaftliche Forschungen vollständig unbrauchbar sein. Am 13. November 2007 änderte sich die Google Welt. Alle Rankings wurden neu ermittelt und hatten somit einen interessanten Effekt auf all die Sites dieser Welt. Und das kurz vor Weihnachten. Damit wurden, wenn man so will, eine Reihe von Werten zerstört. Seiten, die am 12. November noch einen erheblichen Wert hatten, waren am 13 abgewertet. Da sieht man, wie vergänglich die Werte der Welt sind. Das problematischste an dem Google Ranking ist, man muss von hinten herum studieren, wie es zur Bewertung kommt. Das Google System ist abgekapselt. Andererseits, wüsste man, wie es zur Bewertung kommt, dann wird manipuliert. Man vermutet, dass Google an verschiedenen Stellschrauben gedreht hat. Zum einen wurde ein SEO Filter eingebaut. Nicht plausible Backlinks, auch als Google Bomben bezeichnete Backlinks wurden dann einfach ausgesiebt. Pech für diejenigen, die Geld für so was bezahlt hatten. Vor allem dann, wenn die Links immer den gleichen Namen hatten wurde gesiebt. Zum anderen wurden Verkaufte Links, Zeitungen machen so etwas, in ihrer Bedeutung herabgerstuft. Laut Google ist Linkverkauf zulässig, aber nur mit dem ‚nofollow’ Attribut. Außerdem hat Google eine Wortstammanalyse entwickelt. Die verschiedenen Beugungen ein und desselben Wortes werden als äquivalent angesehen.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Aachener Str. 1253, Bürogebäude 1, 50858 Köln
Telefon:+49 (0) 221 6778 237 0
Fax: +49(0) 221 6778 237 9