Kontakt: 0221 6778 237 0

eMarketing im Internet

Von einigen wenigen Pionieren abgesehen, hat sich der Mittelstand insgesamt lange schwer getan, das Medium Internet für sich zu erobern, schreibt Thomas Börgel, Partner der brandhelfer Marketing & Kommunikation aus Emsdetten/Westfalen Dieser Prozess ist auch heute noch längst nicht abgeschlossen. Inzwischen verfügen zwar nahezu alle kleinen und mittelständischen Firmen über einen Internetauftritt, aber die strategischen Möglichkeiten, die dieses Medium für das Marketing bietet, lassen immer noch weitüber 80% Prozent der Mittelständler ungenutzt.
Die Gründe dafür sind vielfältig: Zum einen steht leider noch zu oft die Faszination der Technik im Vordergrund, viele Websitesversuchen mit einer Menge technischem Blendwerk den Nutzer für sich zu gewinnen, um zu zeigen, dass man sich auf dem neuesten Stand der Entwicklung befindet. Darüber werden leider nur allzu oft die schlüssigen Inhalte und der Nutzen einer Homepage vernachlässigt. So erschließen sich bei vielen Internetauftritten nicht einmal die elementaren Dinge: mitunter muss man auch nach intensivem Studium der Navigation immer noch raten, welche Produkte oder Leistungen überhaupt angeboten werden.
Wenn das technisch Machbare im Vordergrund steht, wird der Nutzen, den ein Internetauftritt bieten soll, automatisch vernachlässigt. Hier ist ein buchstäblich klares Umdenken erforderlich: Nutzenkommunikation ist hier das Schlagwort Nummer 1 – um das Interesse des Users zu direkt zu spiegeln und ihm direkt das zu bieten, was er vom Aufrufen der Seite erwartet. Spielereien kosten in erster Linie Zeit und vermögen es nicht, potenzielle Kunden oder User zu binden.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Aachener Str. 1253, Bürogebäude 1, 50858 Köln
Telefon:+49 (0) 221 6778 237 0
Fax: +49(0) 221 6778 237 9