Kontakt: 0221 6778 237 0

Bilder machen den Unterschied

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Eine Bild- Zeitung verkauft sich wegen der Bilder so gut. Auch die Frankfurter Allgemeine, Mutter aller seriösen Zeitungen lebt von den Bildern. Das Internet ist eine Multimediale Angelegenheit, deswegen haben Sites mit Bildern ein großen Vorteil. Es gibt eine Faustregel, dass man innerhalb weniger Sekunden die Möglichkeit und Gelegenheit hat, seine Gäste zum Bleiben zu überreden. Ansonsten gilt im Internet: „Hit an Run“. Optische Reize werden durch Bilder gesetzt. Möglichst in die Mitte und bunt. Für die Optimierung des optischen Reizes existieren mittlerweile Forschungen und Forschungsmöglichkeiten. Man kann die Augenbewegungen mit Spezialkameras Nachverfolgen. Damit kann man die Site in Studios mit Probanden optimieren.  Das Thema ist eng verwandt mit der richtigen Bewerbung von Waren. Zielgruppengenaues Arbeiten ist hier gefragt. So kennt man mittlerweile die optimalen Abstände zwischen einer zu bewerbenden Ware und einem weiblichen Gesicht. Frauen lassen übrigens ihre Augen anders über eine Page gleiten als Männer. Für Studien zu Bildern brauchen Firmen eigentlich gar kein Laboratorien mehr, man kann nämlich im Webalizer, das ist ein Programm zu Analyse von Bewegungen der Website, die Klicks Nachverfolgen. Wenn man es noch genauer haben möchte, dann kann man Internet Studien Online ausführen. Eventuell, so die Auflösung hier nicht ausreicht, kann man dann noch Flash nutzen, um die Site und ihre Wirkung zu studieren. Das schöne an solchen Studien ist, dass sie wenig Geld kosten und viel Wirkung bringen. Im Prinzip werden Studien übrigens gerne am Arbeitsplatz ausgeführt. Also bezahlen die Studien andere Firmen. Auch eine interessante Perspektive.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Aachener Str. 1253, Bürogebäude 1, 50858 Köln
Telefon:+49 (0) 221 6778 237 0
Fax: +49(0) 221 6778 237 9