Kontakt: 0221 6778 237 0

Artikelverzeichnisse – was können sie wirklich leisten?

Artikelverzeichnisse sind im Prinzip Seiten, bei denen es keinen fixen Autor für die online gestellten Artikel gibt, sondern der Inhalt der Seite besteht lediglich aus Gastbeiträgen. Der Administrator der Seite ist nur dafür zuständig die Artikel zu kontrollieren und diese dann für die Seite frei zu schalten. Als Belohnung für den Beitrag auf der Seite und die damit verbundene Arbeit, erhält der Gastautor dann einen Backlink von seinem Artikel aus auf seine Seite. Dabei können meist ein oder mehrere Wörter (Keywords, also die für die Optimierung von der Seite von Bedeutung sind) verlinkt werden. Der Vorteil hierbei liegt auf der Hand und zwar man hat einen guten Backlink, der auch noch in einem relevanten Themenzusammenhang mit der eigenen Seite und den zu optimierenden Keywords steht. Es ist ebenso naheliegend, dass solche Artikelverzeichnisse meist von SEO Optimierern verwendet werden, wenn Sie auf der Jagd nach Backlinks sind.
Man kann das ganze allerdings auch von einem anderen Standpunkt aus betrachten. Es ist eine Tatsache, dass im Zusammenhang mit der Suchmaschinenoptimierung ein guter Content immer wichtiger wird. Nicht nur, um die User bzw. die Kunden zufrieden zu stellen, sondern auch, um den Suchmaschinen das gewünschte Futter bereitstellen zu können. Stellt man guten Content dann auch noch bei Social News Diensten online, dann kann man ebenfalls mit einer Vielzahl an guten Backlinks rechnen.
Somit liegt also die Überlegung nahe, ob es nicht eventuell sinnvoller wäre, wenn man die Artikel nicht bei den Artikelverzeichnissen einstellt, sondern wenn man diese für sich selbst behält, auf die eigene Seite stellt und dann über Social News Seiten den Artikel in Umlauf bringt und dafür Backlinks kassiert.
Der einzige Haken bei der Sache ist, dass man bei einer derartigen Vorgehensweise nicht die Sicherheit hat, dass man überhaupt einen Link bekommt. Bei einem Artikelverzeichnis hingegen hat man seine 2 oder 3 Backlinks sicher.
Ist man sich aber sicher, dass der Inhalt des Artikels auch für andere User von Interesse ist, so sollte man die Variante vorziehen, bei der man den Artikel auf Social News Seiten stellt.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Aachener Str. 1253, Bürogebäude 1, 50858 Köln
Telefon:+49 (0) 221 6778 237 0
Fax: +49(0) 221 6778 237 9