Kontakt: 0221 6778 237 0

AdSense für Feeds

In letzter Zeit regt sich einiges in Zusammenhang mit Google AdSense. Wie es aussieht scheint Google dem AdSense zurzeit vermehrt Aufmerksamkeit zu schenken, oder versucht zumindest in einige Neuerungen durchzubringen.
So gibt es seit kurzem die Neuerung, dass nun alle Publisher AdSense für ihre Feeds verwenden können. Interessant in diesem Zusammenhang ist auch, dass das Ganze im Vorhinein gar nicht angekündigt worden ist, sondern einfach vom einen auf den anderen Tag freigeschalten war. Nachdem Google vor kurzem Feedburner kaufte, scheint dieser ein logischer Schritt gewesen zu sein und kommt daher für Insider wenig unerwartet.
In der Praxis bedeutet das nun, dass man in seine RSS-Feeds auch AdSense Werbung einbauen kann. Dabei gilt das gleiche, wie für die „normalen“ AdSense Anzeigen auf der eigenen Seite, dass man pro Klick entlohnt wird. Dies dürfte vor Allem für diejenigen interessant sein, welche bereits über eine große Anzahl von RSS Lesern verfügen. Der Einbau von AdSense Anzeigen, dürfte da einen nicht ganz unbeträchtlichen Geldsegen verheißen. Aber auch für Leute, die gerade anfangen sich mit dieser Materie auseinanderzusetzten, stellt diese Neuerung einen zusätzlichen Weg dar, mit dem man versuchen kann sich sein Einkommen etwas aufzubessern.
Für die RSS Werbung gibt es folgende Einstellungsmöglichkeiten: Erstens kann man den Anzeigetyp auswählen, also ob man lieber Text-Werbung, doch lieber Bilder verwendet, oder aber auch beides. Darüber hinaus kann man die Option auswählen, dass die Werbung erst ab einer gewissen Länge des Textes mit eingefügt wird. Des weiteren kann man die Position der Anzeigen bestimmen, ob diese oberhalb oder unterhalb des Artikels angezeigt werden soll. Auch die Farben der Werbung kann man auswählen und auch die Channels (wie man es von den normalen AdSense Anzeigen her kennt) können ausgewählt werden.
Zu sagen ist noch, dass man mit der Werbung in den Feeds eher etwas vorsichtig umgehen sollte. Packt man zu viel Werbung rein, werden das die Leser nicht für gut heißen und es sich gut überlegen, ob sie das Abo nicht wieder aufheben. Deshalb gilt auch hier: alles in Maßen.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Aachener Str. 1253, Bürogebäude 1, 50858 Köln
Telefon:+49 (0) 221 6778 237 0
Fax: +49(0) 221 6778 237 9